Ressourcen

  • 1. Ressourcen - Allgemein

    Möchte man die Alarmierung über RETTERAlarm automatisieren benötigt man Schleifen, an die ein Alarm adressiert ist. Das sind im analogen Funk z.B. Fünftonfolgen, in der digitalen Alarmierung sind es die RICs. Was genau beötigt wird hängt von der Leitstelle ab und sollte vorher geklärt werden.

    In Schleifen wiederum werden zu alarmierende Ressourcen hinterlegt, welche mit selbst definierbaren Gruppen zu vergleichen sind. Diese Gruppen können sowohl Personen als auch Farhezuge beinhalten, hier ein paar Beispiele:

    • Drehleiterbesatzung (Benutzer mit Fahrzeug)
    • Löschzug (Benutzer mit mehreren Fahrzeugen)
    • RTW mit Notarzt (Benutzer mit Fahrzeugen)
    • Wochenendbereitschaft (Benutzer)

    Ich denke das System ist klar, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Im nachfolgenden Abschnitt wird erklärt wie Ressourcen erstellt werden.

    Info: Ein Benutzer kann beliebig vielen Ressourcen angehören und ist nicht an eine einzelne gebunden.

    2. Ressourcen - erstellen

    Ressourcen sind an Wachen gebunden. Daher muss, wenn man als Verwaltung eingeloggt ist, zuvor eine Wache ausgwählt werden.

    In der folgenden Darstellung werden beispielhaft Benutzer ausgewählt, die dieser Ressource zugehörig sein sollen.


    Nach dem Erstellen können Ressourcen bearbeitet werden, um diese jederzeit anzupassen - nur die Wache kann nicht geändert werden.


    Neben der Bearbeitung der Ressourcen in dem eigenen Menü können zugewiesen Ressourcen in der Benutzerverwaltung eingesehen und geändert werden: